Theater Plauen-Zwickau, Spielplan
Der Mondmann
Tobias Eisenkrämer
Tobias Eisenkrämer
Der Mondmann Puppentheater nach Tomi Ungerer ¬ ab 5 Jahren
Besetzung

Textfassung von Tobias Eisenkrämer

Regie Korbinian Schmidt
Puppen Verena Waldmüller
Bühne Tobias König
Dramaturgie Maxi Ratzkowski

Es spielt Tobias Eisenkrämer

Spieldauer ca. 50 min ohne Pause

Aufführungsrechte beim Diongenes Verlag, Zürich
zum Stück

Professor Bunsen van der Dunkel ist ein teuflisch genialer Wissenschaftler – das findet zumindest er selbst. Alle anderen nehmen ihn allerdings nicht so richtig ernst, dabei war er es doch, er die Löcher in den Strümpfen erfunden hat! Zuhören sollen ihm die Leute und deshalb heckt er einen teuflisch genialen Plan aus: Er will den Mond in seine Gewalt bringen.
Währenddessen sitzt der Mondmann auf seinem Himmelsgestirn und langweilt sich mächtig. Jede Nacht sieht er auf die Erde hinab, auf bunte Feste und fröhliche Menschen, Blumen, Bienen und Vögel. Nichts wünscht er sich mehr, als selbst dort unten zu sein. Da holt ihn auch schon mit einem Ruck die Rakete des Professors vom Mond herunter ...
Tomi Ungerer, geboren 1931, stammt aus einer Straßburger Uhrmacherfamilie und schrieb die Geschichte vom Mondmann 1966 –zwei Jahre vor der Mondlandung und 16 Jahre vor E. T. Sein Kinderbuchklassiker fand Anfang 2013 seinen Weg als Trickfilm auf die Leinwand, Ungerer selbst spricht darin den Erzähler.