Workshops und mehr

1. Vor- und Nachgespräche

Ob Vorbereitungsstunde in der Schule, theoretische Einführung in das Stück direkt vor der Vor-stellung oder ein Gespräch mit Darsteller*innen, Dramaturg*innen oder anderen Beteiligten im An-schluss an den Theaterbesuch – wir beantworten Fragen und diskutieren mit Ihnen und Ihrer Klasse über die Inszenierung. Unsere Einführungsworkshops bereiten Ihre Klasse spielerisch auf den Theaterbesuch vor. Dabei stehen die Themen des Stücks, die Spielweise und die Ausstattung der Inszenierung im Vordergrund.

Kosten 1 €/Schüler*in + Theaterkarte ¬ Kooperationsschulen: nur Theaterkarte
Dauer 45 – 90 min (nach Absprache)

2. Projekttage in Verbindung mit Vorstellungsbesuch

Zu aktuellen Inszenierungen bieten wir Ihnen nach Absprache Projekttage an. Je nach Bedarf können Sie den Vorstellungsbesuch um eine Theaterführung, einen Einführungsworkshop, eine Bastelaktion (z. B. Puppenbau oder Bühnenbild) oder ein Fotoshooting im Kostüm erweitern. Zu folgenden Inszenierungen ist dies u. a. möglich:

Schauspiel Wir sind auch nur ein Volk ¬ Der Besuch der alten Dame ¬ Rumpelstilzchen ¬ Auf Eis ¬ Der zerbrochne Krug ¬ Medea
Musiktheater Abenteuer im Spielzeugland (DE) ¬ Hoffmanns Erzählungen (Les Contes d’Hoffmann) ¬ Don Giovanni
Ballett Die Möwe Jonathan (UA) ¬ Die vier Jahreszeiten (UA) ¬ Glashäuser (UA) בתי זכוכית

Kosten je nach Dauer z. B. 90 min 3 €/Schüler*in (inkl. Materialkosten) + Theaterkarte ¬ Kooperationsschulen: 1,50 €/Schüler*in (inkl. Materialkosten) + Theaterkarte
Dauer je nach Absprache


3. Werkstätten zu Themen des Lehrplans

Inhalte des Lehrplans lassen sich mit den Methoden des Theaters aktiv erleben. Wir haben für Sie Werkstätten zu folgenden Themen des Lehrplans erarbeitet und praktisch erprobt:

Deutsch Aesops und Lessings Fabeln ¬ Schillers Die Räuber ¬ Shakespeares Hamlet oder Romeo und Julia ¬ Euripides' Medea ¬ Lessings Nathan der Weise ¬ Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame ¬ Balladen ¬ Rhetorik und Sprechen ¬ Lyrischer Expressionismus ¬ Brechts Episches Theater (anhand Die heilige Johanna der Schlachthöfe) ¬ Kriminal-Theater ¬ Improvisationstalente
Kunst/KünstlerischesProfil/Neigungskurse Bau und Inszenierung von Sockenpuppen ¬ Schatten-spiel ¬ Kostüme selber herstellen ¬ Theatertricks und Bühnenkampf
Musik Klangwerkstatt

Weitere Themenfelder sind möglich. Gern arbeiten wir szenisch mit Texten Ihres Lehrplans. In Verbindung mit einer Theaterführung lässt sich eine solche Werkstatt zu einem Projekttag im Theater erweitern. Wir kommen aber auch zu Ihnen oder arbeiten innerhalb mehrerer Projekttage szenisch zu einem Thema.

Kosten 2 €/Schüler*in, mind. 30 €/Werkstatt ¬ Kooperationsschulen: 1,50 €/Schüler*in, mind. 20 €/Werkstatt
Dauer ca. 90 min (nach Absprache)

4. Beratung für Theatergruppen und Klassen

Sie und Ihre Schüler*innen sind mitten in einer Inszenierung und wissen nicht mehr weiter? Kein Problem! In jeder Inszenierungsarbeit gibt es Momente, in denen man feststeckt. Nachdem wir uns einen Überblick verschafft haben, werden wir den Arbeitsprozess wieder in Schwung bringen. Es hat sich bewährt, hierfür mehr als eine Probe einzuplanen.

Kosten: 2 €/Schüler*in, mind. 30 €/Anfahrt ¬ Kooperationsschulen: 1,50 €/Schüler*in, mind. 20 €/Anfahrt

5. Ganztagsangebot (GTA)

Alle pädagogischen Angebote lassen sich wunderbar in ein Ganztagsangebot integrieren. Bei Interesse können Sie sich gern bei uns melden. In der Spielzeit 2019/20 findet u. a. unser theaterkinderclub 7+ in Zwickau im Rahmen des GTA an der Nicolaischule statt. Ebenfalls in Zwickau begleiten wir das GTA am Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Im Plauen gibt es ein GTA an der Dittes Grundschule, an der Astrid-Lindgren-Grundschule und an der Evangelischen Montessori Grundschule.