08.01.2021

Langjähriges Mitglied der Sing-Akademie Plauen, des Theaterfördervereins und große Theaterliebhaberin Charlotte Busch gestorben

Mit großer Traurigkeit haben wir gestern erfahren, dass unsere Theaterfreundin Charlotte Busch im gesegneten Alter von 96 Jahren für immer eingeschlafen ist.
Seit 1972, der Gründung des damaligen Konzertchores und der späteren Singakademie Plauen war Charlotte Busch dort Mitglied und fehlte bei keinem Konzert.
Bereits 1948 wirkte die gelernte Krankenschwester in der Verdi-Oper Don Carlos als Sängerin der damaligen Singgemeinschaft mit - ihre erste Opernbegegnung.
Vielen ist sie sicher noch in Erinnerung als Olga im 2013 aufgeführten Schauspiel Wie im Himmel, die als Mitglied des Kirchenchores Lüjsaker unbedingt zu einem Chorwettbewerb nach Wien mitfahren möchte. Im April 2004 erhielt sie den Theaterpreis des Theaterfördervereins Plauen.
Bis zuletzt blieb sie ihrem Theater treu, fehlte als Besucherin zu keiner Premiere und feierte auch gerne fröhlich mit ihren regelmäßigen Begleiterinnen Inge Eichhorn und Inge Winkler und uns im Anschluss.
Generalintendant Roland May: "Frau Busch war für viele von uns Theaterleuten ein großes Vorbild. Ihre Lebensenergie, ihre Neugier, ihr Humor und ihre warmherzige Freundlichkeit sind mir so gegenwärtig, dass es schwer fällt zu glauben, dass sie nicht mehr unter uns weilt. Ich bin sehr traurig."
Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.