29.04.2022

Generalintendant Roland May unterschreibt offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz

In einem offenen Brief an Olaf Scholz, der heute von der Redaktion der Zeitschrift "Emma" auf der Petitionsseite change.org gestartet wurde, appellieren Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Politiker*innen an den Bundeskanzler, keine schweren Waffen in die Ukraine zu liefern, sondern auf einen Waffenstillstand zwischen den Kriegsparteien hinzuwirken. Zu den Erstunterzeichnern gehören neben der Emma-Herausgeberin Alice Schwarzer unter anderem der Filmemacher Andreas Dresen, die Schauspieler Lars Eidinger und Edgar Selge, die Schriftstellerin Juli Zeh und die Theologin und Grünen-Politikerin Antje Vollmer. Auch der Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau Roland May zählt zu den weiteren Unterzeichnern des Briefes. Dazu May: "Der zu verurteilende Bruch des Völkerrechts rechtfertigt aber nicht das Risiko der Eskalation dieses Krieges zu einem atomaren Konflikt." Der vollständige Wortlaut des Briefes sowie die Unterzeichnenden finden Sie hier.