04.06.2022

Ballettcompagnie gastiert in Koblenz

Am vergangenen Freitag gastierten die Ballettensemblemitglieder Momoe Kawamura und Lucien Zumofen überaus erfolgreich mit Annett Göhres Choreografie „Für Immer“ im Rahmen des TanzArtostwest-Festivals am Theater Koblenz. Dem Festival liegt ein innovatives gesamteuropäisches Kulturkonzept mit dem Schwerpunkt „Bühnentanz” zugrunde. Damit leistet „TanzArt ostwest” einen wesentlichen Beitrag zum Kulturaustausch, zur internationalen Vernetzung und zur Verflechtung von ost- und westeuropäischen Tanzcompagnien.
Die Choreografie „Für Immer“ ist Teil des moderierten Tanzabends Alles in Bewegung (UA), der zur Zeit am Gewandhaus Zwickau zu sehen ist. Der Abend, der sechs Tanzstücke von fünf Choreografen zeigt, ist die letzte Arbeit von Ballettdirektorin Annett Göhre, die das Theater mit dem Intendantenwechsel zum Ende der Spielzeit verlässt. Die letzten Vorstellungen von Alles in Bewegung sind am 7. und 8. Juni, jeweils 19.30 Uhr. Im Rahmen der letzten Vorstellung wird die Ballettdirektorin, die sechs Jahre am Theater Plauen-Zwickau die Ballettcompagnie leitete und im kommenden Jahr in gleicher Funktion ans Theater Ulm gehen wird, offiziell verabschiedet.