08.02.2019

Phänomenales Wunschkonzert auf Kleiner Bühne

Einen wundervollen Jahresauftakt für unsere nachtschicht-Reihe bot gestern Abend auf der Kleinen Bühne in Plauen das wunschkonzert: meine musikalischen jugendsünden.  Zahlreiche Liedwünsche mit dazugehöriger Erinnerung waren bei uns eingegangen und wurden von Andra Born und ihrem Team zu einem vielseitigen, sechs Jahrzehnte umfassenden, abwechslungsreichen Programm gestaltet. Von kitschig-gefühlvollen Songs über die peinlichsten Teenie-Hits bis hin zu punkigen Rocknummern war alles dabei und bereitete sowohl den Zuschauern als auch den Beteiligten eine Menge Spaß! Auf der Bühne gaben Musiker Philipp Wiechert a. G. zusammen mit unserer Schauspielerin Julia Hell, unseren Schauspielern Marcel Kaiser und Daniel Koch, Regieassistentin Katharina Vana und Ausstattungsleiterin Thurid Goertz alles, um den Anwesenden einen grandiosen Abend zu bereiten. Das gelang ihnen großartig und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns ihre Liedwünsche eingesandt, ihre Geschichten zur Verfügung gestellt und damit den Grundstein für diesen phänomenalen, kurzweiligen Abend geliefert haben. Vielen Dank!
 
Und da es gestern so schön war, folgt hier auch gleich ein Ausblick auf die kommenden nachtschichten, auf die Sie sich freuen können: Am 4. April werden auf der Kleinen Bühne auf kunterbunteste und trashigste Weise die großen theatertode gestorben; am 9. Mai geben wir, nach dem Erfolg in der letzten Spielzeit, zur open mic night erneut die Bühne frei. Hier können Sie selbst die Bühne stürmen, zeigen, was Ihnen besonders am Herzen liegt, sich ausprobieren und neue Seiten an sich entdecken. Schreiben Sie uns an werner@theater-plauen-zwickau.de was Sie zur open mic night präsentieren wollen und erobern Sie die Bühne!
 
Weitere Informationen zur nachtschicht ¬ die großen theatertode finden Sie hier.
Weitere Informationen zur nachtschicht ¬ open mic night finden Sie hier.