21.03.2019

GMD Leo Siberski rettet Vorstellung im Malsaal

Kurz stockte dem Team von Das Lächeln einer Sommernacht gestern Abend im Zwickauer Malsaal der Atem: Der Tenor Marc-Eric Schmidt, einer der Liebeslied-Sänger in Stephen Sondheims Musical, steckte im Zug aus Leipzig fest und es war klar, dass er es nicht mehr rechtzeitig bis zum Beginn der Vorstellung schaffen würde. Kurzerhand bot sich GMD Leo Siberski an, die Tenor-Partie aus dem Off zu singen. Da er aber eigentlich am Pult stehen sollte, wurde schnell noch Solorepetitor Mark Johnston herbeigerufen, der kurzfristig das Dirigat übernahm. Mit großer Bravour bewältigte Leo Siberski die sehr anspruchsvolle Aufgabe und begeisterte das Publikum. Zur Pause hatte es dann auch Marc-Eric Schmidt nach Zwickau geschafft und die Vorstellung konnte in der ursprünglichen Besetzung weiter über die Bühne gehen. Ein Dank an GMD Leo Siberski und das ganze Team, dass die bis auf den letzten Platz ausverkaufte Vorstellung durch diesen großartigen Einsatz gerettet werden konnte!