10.05.2019

Konzertante Aufführung von AIDA am Sonntag

Aufgrund andauernder Erkrankungen kann die Aida-Vorstellung am kommenden Sonntag, dem 12. Mai um 15 Uhr erneut nicht als szenische Aufführung stattfinden. Die Aufführung wird stattdessen konzertant angeboten. Dieses Format hatte sich bereits am vergangenen Samstag beim Publikum bewährt: Solisten, Chöre und Orchester wurden mit stehenden Ovationen gefeiert. Als Aida singt erneut Camila Ribero-Souza als Gast vom Nationaltheater Weimar, als Radames singt Daniel Magdal. Der international renommierte Tenor war u. a. bereits an der Semperoper tätig und ist ständiger Gast an der Nationaloper Bukarest. Johanna Brault als Amneris, weitere Solistinnen und Solisten, der Opernchor und Extrachor des Theaters Plauen-Zwickau, die Singakademie Plauen sowie der Aida-Projektchor werden erneut für ein opulentes klangliches Erlebnis sorgen. Es spielt das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau unter der Leitung von Generalmusikdirektor Leo Siberski.