15.10.2019

Gedenkstelle in Zwickau: Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Auch die Mitarbeiter*innen des Theaters Plauen-Zwickau sind geschockt über die Zerstörung des Gedenkbaumes für das NSU-Opfer Enver Simsek in Zwickau. Die Theatermitarbeiter*innen trafen sich deshalb am gestrigen Montag an der Gedenkstelle am Zwickauer Schwanenteich, um ihre Empörung gegen diese Tat zum Ausdruck zu bringen und ein Signal gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus nach außen zu senden. Neben Liedern und kurzen Wortbeiträgen wurden zu den vorhandenen Blumen Topfpflanzen an die Stelle des abgesägten Baums gestellt.