17.10.2019

Gast bei der nächsten COMPOSER’S NIGHT Markus Becker erhält OPUS KLASSIK-Preis

Der Pianist Markus Becker, der in der nächsten Composer’s Night am Theater Plauen-Zwickau zu erleben sein wird, hat am 13. Oktober den OPUS KLASSIK-Preis in der Kategorie "Konzerteinspielung Klavier" verliehen bekommen. Markus Becker gewann bereits renommierte Wettbewerbe und setzt heute Maßstäbe als Interpret der Konzerte u. a. von Bach, Beethoven und Gershwin, sowie mit Wiederentdeckungen wie Pfitzner, Hindemith, Draeseke, Widor oder Franz Schmidt. Als legendär gilt bereits heute Beckers Gesamteinspielung des Klavierwerks von Max Reger auf insgesamt 12 CDs. Die OPUS KLASSIK-Auszeichnung erhielt er für die Einspielung von Max Regers Klavierkonzert f-Moll, Op. 114.
Überreicht wurde ihm der Preis am vergangenen Sonntag bei einer festlichen Gala im Konzerthaus Berlin von Thomas Gottschalk. Markus Becker wird beim 5. Sinfoniekonzert dieser Saison in der Composer’s Night, bei der in diesem Jahr Maurice Ravel als Künstler im Fokus steht, im März 2020 Plauen und Zwickau zu Gast sein. Das Theater Plauen-Zwickau gratuliert Markus Becker und freut sich sehr, diesen ausgezeichneten Künstler im Rahmen der beiden Konzertabende in Plauen und Zwickau begrüßen zu können.

Weitere Informationen zur nächsten Composer's Night finden Sie hier.