21.12.2019

Richard Wagners Lohengrin ist die Eröffnungspremiere im rekonstruierten Gewandhaus

Der Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau sieht die geänderte Terminlage rund um die Wiedereröffnung des Gewandhauses im Herbst gelassen. May: „Wir haben in den vergangenen Jahren schon so viele neue Termine, oft aus der Presse, erfahren, sodass wir hier im Umgang recht geübt sind."
Sollten alle Planungen zur Übergabe des Gewandhauses eingehalten werden, öffnet das Theater Plauen-Zwickau das Gewandhaus für die Besucher mit der Premiere von Richard Wagners Lohengrin. Die bis zum 06.12.2019 von der Stadt Zwickau vorab gewünschte Festveranstaltung begrüßt der Generalintendant ausdrücklich. Auch das Theater hat das Bedürfnis, allen am Umbau beteiligten Firmen und Personen Danke zu sagen.
Obwohl seit August 2019 die Eröffnungspremiere des Gewandhauses mit der Oberbürgermeisterin Dr. Findeiß besprochen war, will sich das Theater terminlich jetzt flexibel zeigen, da der Oberbürgermeisterin im Umfeld der geplanten Neueröffnung aktuell offenbar nur der 2. Oktober 2020 zur Beteiligung an einer Festveranstaltung zur Verfügung steht. Am 3. Oktober feiert die gesamte Republik den 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. Dem Theater war bewusst, dass in diesem Umfeld mit der Politik frühzeitig Absprachen getroffen werden sollten. Der 2. Oktober 2020 wurde als Wunschtermin der Oberbürgermeisterin für die Eröffnung am 28.08.2019 zur Kenntnis genommen.
May: “Wir werden uns jetzt nach Weihnachten alle zusammensetzen und die neu entstandene Lage in Ruhe besprechen.“