06.05.2020

Musik trotz(t) Corona ¬ Theater Plauen-Zwickau unterstützt Aktion der GGZ in Zwickau

Musik verbindet und spendet vielen Menschen Hoffnung in dieser schwierigen Zeit. Bedingt durch die derzeitige Pandemie-Situation sind kulturelle Veranstaltungen aktuell abgesagt und zahlreiche Mieter haben trotz gelockerter Ausgangsbeschränkungen derzeit eingeschränkte Sozialkontakte. Eine schöne und sehr kreative Aktion der Grundstücksgesellschaft in Zwickau (GGZ) unterstützt das Theater Plauen-Zwickau: Gestern fuhr zum ersten Mal eine „rollende Kulturbühne“ in verschiedene Wohngebiete in Zwickau, u. a. auch nach Neuplanitz, wo unsere Fotos entstanden. Für ca. 20 Minuten bot GMD Leo Siberski gemeinsam mit den Musikern Antonio Lucaciu und Philipp Wiechert, die in der Vergangenheit bereits öfter am Theater Plauen-Zwickau zu Gast waren, ein kurzes Programm. Die Bewohner konnten das Konzert aus ihrer eigenen Wohnung vom Fenster oder Balkon aus verfolgen. Als Bühne diente die Ladefläche eines LKW. Vielen Dank an das Zwickauer Autohaus LUEG, das sich um die Logistik dafür kümmert! Insgesamt sind sechs Auftritte für gestern und heute in den drei Zwickauer Stadtteilen Neuplanitz, Marienthal und Eckersbach geplant.