zurück
Die kleine Meerjungfrau
Tanzstück von Annett Göhre nach dem Märchen von Hans Christian Andersen ¬ mit Bläserquintett ¬ ab 5 Jahren

Besetzung

Choreografie Annett Göhre 
Bühne/Kostüme Silvio Motta 
Video Silvio Motta ¬ Davide Raiola 
Dramaturgie Vera Gertz 

Die kleine Meerjungfrau Miyu Fukagawa / Shahnee Page   
Der Prinz Vincenzo Vitanza / Elliot Bourke
Die Meerhexe Nicole Stroh / Miyu Fukagawa  
Schwestern der kleinen Meerjungfrau Shahnee Page / Judith Bohlen ¬ Justine Rouquart / Nicole Stroh   
Vater der kleinen Meerjungfrau  Jeaho Shin / Nilmar F. dos Santos 
Diener der Meerhexe  Juan Bockamp ¬ Elliot Bourke / Vincenzo Vitanza
Höfische Gesellschaft Ensemble
Unterwasserwelt Ensemble

Bläserquintett
Anne Langhoff / Kerstin Gleitsmann, Flöte
Almut Rönnecke / Burkhard Weber, Oboe
Frank Gareis / Bernhard Knobloch, Klarinette
Matthias Hillmann / Bernd Simanowski, Fagott
Ralf Frank / Erdmut Philipp, Horn

Spieldauer ca. 60 min ohne Pause


5 Vorstellungen Plauen ¬ Vogtlandtheater

Dienstag
18.12.
¬ 09:15 Uhr
Online-Karten
Dienstag
18.12.
¬ 11:30 Uhr
Online-Karten
Donnerstag
20.12.
¬ 10:00 Uhr
Online-Karten
Sonntag
23.12.
¬ 16:00 Uhr
Online-Karten
Montag
24.12.
¬ 11:00 Uhr
-zum letzten Mal - Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

Die jüngste Tochter des Meereskönigs rettet einen Prinzen aus seinem sinkenden Schiff und verliebt sich in ihn. Doch ihren Traum, den Fischschwanz gegen Menschenfüße und eine sterbliche Seele einzutauschen, muss sie bei der Meereshexe mit ihrer Stimme bezahlen. Der Prinz hält jedoch eine andere für seine Retterin. Wird er sich trotzdem in die kleine Meerjungfrau verlieben?
Hans Christian Andersens Märchen Die kleine Meerjungfrau betört seit 180 Jahren weltweit als Schauspiel, Oper, Konzertstück, Kino- oder Zeichentrickfilm unter stets neuem Namen: Undine, Rusalka oder Arielle. Doch die Geschichte vom Mädchen, das entweder nicht laufen oder nicht sprechen kann, verlangt geradezu nach der Sprache des Tanzes. Daher nehmen die Choreografin Annett Göhre und ihre Tänzerinnen und Tänzer die kleinen und großen Kinder im diesjährigen Weihnachtsmärchen mit in die Unterwasserwelt. Begleitet wird die kleine Meerjungfrau auf ihrem Abenteuer u. a. von Musikerinnen und Musikern des Philharmonischen Orchesters Plauen-Zwickau.

Wir danken der Firma Büro Walther Oelsnitz für die großzügige Unterstützung durch die Bereitstellung der Beamer.

Presse

Bei der Premiere […] haben die rund 400 anwesenden Mädchen und Jungen in der „Neuen Welt“ in Zwickau das liebreizende Fabelwesen sofort in ihr Herz geschlossen. Fantasievolle Kostüme, ein blau spiegelnder Boden […] und Videoprojektionen sorgen in der Inszenierung für eine märchenhaft-wässrige Atmosphäre.
Freie Presse Zwickau, 01.12.2017

All das, die Wasserwelt, die Welt der Menschen, die Gefühle, die Verwandlung der Meerjungfrau in ein stummes, irdisches Wesen, setzt das Ensemble mit vielfältigen tänzerischen Mitteln in Bilder von unirdischer Schönheit und zarter Poesie um.
Freie Presse Kultur, 15.12.2017
VUmJtoKki28
Die jüngste Tochter des Meereskönigs rettet einen Prinzen aus seinem sinkenden Schiff und verliebt sich in ihn. Doch ihren Traum, den Fischschwanz gegen Menschenfüße und eine sterbliche Seele einzutauschen, muss sie bei der Meereshexe mit ihrer Stimme bezahlen. Der Prinz hält jedoch eine andere für seine Retterin. Wird er sich trotzdem in die kleine Meerjungfrau verlieben?
Hans Christian Andersens Märchen Die kleine Meerjungfrau betört seit 180 Jahren weltweit als Schauspiel, Oper, Konzertstück, Kino- oder Zeichentrickfilm unter stets neuem Namen: Undine, Rusalka oder Arielle. Doch die Geschichte vom Mädchen, das entweder nicht laufen oder nicht sprechen kann, verlangt geradezu nach der Sprache des Tanzes. Daher nehmen die Choreografin Annett Göhre und ihre Tänzerinnen und Tänzer die kleinen und großen Kinder im diesjährigen Weihnachtsmärchen mit in die Unterwasserwelt. Begleitet wird die kleine Meerjungfrau auf ihrem Abenteuer u. a. von Musikerinnen und Musikern des Philharmonischen Orchesters Plauen-Zwickau.

Wir danken der Firma Büro Walther Oelsnitz für die großzügige Unterstützung durch die Bereitstellung der Beamer.

Choreografie Annett Göhre 
Bühne/Kostüme Silvio Motta 
Video Silvio Motta ¬ Davide Raiola 
Dramaturgie Vera Gertz 

Die kleine Meerjungfrau Miyu Fukagawa / Shahnee Page   
Der Prinz Vincenzo Vitanza / Elliot Bourke
Die Meerhexe Nicole Stroh / Miyu Fukagawa  
Schwestern der kleinen Meerjungfrau Shahnee Page / Judith Bohlen ¬ Justine Rouquart / Nicole Stroh   
Vater der kleinen Meerjungfrau  Jeaho Shin / Nilmar F. dos Santos 
Diener der Meerhexe  Juan Bockamp ¬ Elliot Bourke / Vincenzo Vitanza
Höfische Gesellschaft Ensemble
Unterwasserwelt Ensemble

Bläserquintett
Anne Langhoff / Kerstin Gleitsmann, Flöte
Almut Rönnecke / Burkhard Weber, Oboe
Frank Gareis / Bernhard Knobloch, Klarinette
Matthias Hillmann / Bernd Simanowski, Fagott
Ralf Frank / Erdmut Philipp, Horn

Spieldauer ca. 60 min ohne Pause

Bei der Premiere […] haben die rund 400 anwesenden Mädchen und Jungen in der „Neuen Welt“ in Zwickau das liebreizende Fabelwesen sofort in ihr Herz geschlossen. Fantasievolle Kostüme, ein blau spiegelnder Boden […] und Videoprojektionen sorgen in der Inszenierung für eine märchenhaft-wässrige Atmosphäre.
Freie Presse Zwickau, 01.12.2017

All das, die Wasserwelt, die Welt der Menschen, die Gefühle, die Verwandlung der Meerjungfrau in ein stummes, irdisches Wesen, setzt das Ensemble mit vielfältigen tänzerischen Mitteln in Bilder von unirdischer Schönheit und zarter Poesie um.
Freie Presse Kultur, 15.12.2017