zurück
Cash - a singer of songs

Besetzung

Mit Sebastian Semm

Zum Stück

Johnny Cash gehört zu den Ikonen der populären Musik. Bastian Semm begibt sich auf eine musikalische Lesereise und zeichnet die bewegte Lebensgeschichte des „Man in Black“ unplugged nach. Hierzu entwickelte er sehr intime und eigenständige Interpretationen dieser wundervollen Musik, verknüpft sie mit Auszügen aus „Cash - Die Autobiografie“ und dringt so tief in Seele Johnny Cashs.
Erleben Sie einen wahrlich besonderen Abend, der sich weder als Cover- noch Tributshow versteht, und gewinnen Sie ganz persönliche Einblicke in das Leben und Wirken Johnny Cashs.

Bastian Semm studierte Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater und war fest an den Theatern in Basel und Heidelberg engagiert. 2009 wurde er für seine Darstellung des PEER GYNT bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel mit dem Rosenthal-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Sommer 2011 spielte er den HAMLET bei den Festspielen in Bad Hersfeld und gewann für seine Darstellung den Hersfeldpreis. Seit 2013 ist er „Klaus Störtebeker“ bei den STÖRTEBEKER FESTSPIELEN auf Rügen, bis zum Sommer 2015 spielte er die Rolle des „Martin Vogt“ im Hauptcast der ARD-Serie VERBOTENE LIEBE.
Johnny Cash gehört zu den Ikonen der populären Musik. Bastian Semm begibt sich auf eine musikalische Lesereise und zeichnet die bewegte Lebensgeschichte des „Man in Black“ unplugged nach. Hierzu entwickelte er sehr intime und eigenständige Interpretationen dieser wundervollen Musik, verknüpft sie mit Auszügen aus „Cash - Die Autobiografie“ und dringt so tief in Seele Johnny Cashs.
Erleben Sie einen wahrlich besonderen Abend, der sich weder als Cover- noch Tributshow versteht, und gewinnen Sie ganz persönliche Einblicke in das Leben und Wirken Johnny Cashs.

Bastian Semm studierte Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater und war fest an den Theatern in Basel und Heidelberg engagiert. 2009 wurde er für seine Darstellung des PEER GYNT bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel mit dem Rosenthal-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Sommer 2011 spielte er den HAMLET bei den Festspielen in Bad Hersfeld und gewann für seine Darstellung den Hersfeldpreis. Seit 2013 ist er „Klaus Störtebeker“ bei den STÖRTEBEKER FESTSPIELEN auf Rügen, bis zum Sommer 2015 spielte er die Rolle des „Martin Vogt“ im Hauptcast der ARD-Serie VERBOTENE LIEBE.
Mit Sebastian Semm