zurück
Kirchenkonzert zum Buß- und Bettag

Besetzung

Musikalische Leitung Christfried Eger 
Solist*innen
Friederike Urban, Sopran
Natalia Krone, Alt
Yong Keum Kim, Tenor
Florian Hartfiel, Bass
Johannes Kilian, Marimbafon

Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau 

Zum Stück

Johann Sebastian Bach Kantate Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit BWV 106 ¬ Air aus der Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 Edvard Grieg Suite Aus Holbergs Zeiten Joseph Haydn Die Himmel erzählen die Ehre Gottes aus Die Schöpfung Hob. XXI:2 u. a. Nebosja Zivkovic „Ilijas“ für Marimbafon solo Takatsugu Muramatsu “Land” für Marimbafon solo
 
Coronabedingt kann Haydns angekündigtes Oratorium Die Schöpfung leider nicht stattfinden. Stattdessen wird ein Ausschnitt daraus in einer Bearbeitung für Soli und Streicher zu hören sein. Im Mittelpunkt steht Edvard Griegs besinnliche Suite Aus Holbergs Zeiten für Streichorchester, die 1884 zum 200. Geburtstag des dänisch-norwegischen Dichters Ludvig Holberg entstand und daher die höfischen barocken Tanzformen nachbildet. Außerdem auf dem Programm stehen die beliebte Air aus der 3. Suite sowie die Kantate Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit von Johann Sebastian Bach sowie zwei Solostücke für Marimbafon mit dem jungen Schlagzeuger Johannes Kilian, der als Student der Musikhochschule Dresden bereits regelmäßig mit professionellen Orchestern konzertiert.
Johann Sebastian Bach Kantate Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit BWV 106 ¬ Air aus der Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 Edvard Grieg Suite Aus Holbergs Zeiten Joseph Haydn Die Himmel erzählen die Ehre Gottes aus Die Schöpfung Hob. XXI:2 u. a. Nebosja Zivkovic „Ilijas“ für Marimbafon solo Takatsugu Muramatsu “Land” für Marimbafon solo
 
Coronabedingt kann Haydns angekündigtes Oratorium Die Schöpfung leider nicht stattfinden. Stattdessen wird ein Ausschnitt daraus in einer Bearbeitung für Soli und Streicher zu hören sein. Im Mittelpunkt steht Edvard Griegs besinnliche Suite Aus Holbergs Zeiten für Streichorchester, die 1884 zum 200. Geburtstag des dänisch-norwegischen Dichters Ludvig Holberg entstand und daher die höfischen barocken Tanzformen nachbildet. Außerdem auf dem Programm stehen die beliebte Air aus der 3. Suite sowie die Kantate Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit von Johann Sebastian Bach sowie zwei Solostücke für Marimbafon mit dem jungen Schlagzeuger Johannes Kilian, der als Student der Musikhochschule Dresden bereits regelmäßig mit professionellen Orchestern konzertiert.
Musikalische Leitung Christfried Eger 
Solist*innen
Friederike Urban, Sopran
Natalia Krone, Alt
Yong Keum Kim, Tenor
Florian Hartfiel, Bass
Johannes Kilian, Marimbafon

Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau