zurück
1. Sinfoniekonzert ¬ Abenteuer
Bizet/Schtschedrin, Haydn, Say, Stravinsky

Besetzung

Dirigent  GMD Leo Siberski 
Solistin  Annika Treutler, Klavier 

Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau

 

2 Vorstellungen Plauen ¬ Vogtlandtheater

Freitag
24.09.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Samstag
25.09.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

2 Vorstellungen Zwickau ¬ Konzert- und Ballhaus Neue Welt

Mittwoch
22.09.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Donnerstag
23.09.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [0375] 27 411-4647/-4648
Mail service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

George Bizet/Rodion Schtschedrin Carmen-Suite (1967) Joseph Haydn Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur Hob. Xviii:4 (1770) Fazil Say Klavierkonzert Nr. 2 „Silk Road“ (Seidenstraße, 1996) Igor Stravinsky Der Feuervogel – Suite Für Orchester, bearbeitet für Kammerorchester von Paul Leonard Schäffer (1945)

Rodion Schtschedrin schrieb seine Ballettmusik Carmen nach Bizets Opernmelodien, die er für seine Frau Maja Plisetskaja eigenwillig arrangierte. Mit Streichern großem Schlagwerk entstand eine frische, modern rhythmisierte und farbenfrohe Fassung, die von der sowjetischen Zensur als „respektlos gegenüber Bizet“ verboten wurde. Auch Joseph Haydns kraftvolles 2. Klavierkonzert ist nur für Streicher und wahlweise Cembalo oder Klavier komponiert. Es spielt die OPUS KLASSIK-Preisträgerin Annika Treutler, die inzwischen auf den führenden Konzertpodien der Welt zu Hause ist. Unter dem Eindruck von 14.000 Aufnahmen orientalischer Volksmusik schuf der Pianist Fazil Say mit seinem Klavierkonzert Silk Road einen exotischen Kosmos über das Karawanen-Abenteuer immer entlang der Seidenstraße. Über Nacht wurde der unbekannte Igor Stravinsky 1909 weltberühmt, als er den Auftrag der Ballets Russes zu Der Feuervogel übernahm. Die Reduktion von Paul Leonard Schäffer schärft die aufpeitschende Dramatik und Farbenpracht der prägnantesten Momente in der 1945 von Stravinsky nach seiner Ballettmusik eingerichteten Suite.
 
George Bizet/Rodion Schtschedrin Carmen-Suite (1967) Joseph Haydn Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur Hob. Xviii:4 (1770) Fazil Say Klavierkonzert Nr. 2 „Silk Road“ (Seidenstraße, 1996) Igor Stravinsky Der Feuervogel – Suite Für Orchester, bearbeitet für Kammerorchester von Paul Leonard Schäffer (1945)

Rodion Schtschedrin schrieb seine Ballettmusik Carmen nach Bizets Opernmelodien, die er für seine Frau Maja Plisetskaja eigenwillig arrangierte. Mit Streichern großem Schlagwerk entstand eine frische, modern rhythmisierte und farbenfrohe Fassung, die von der sowjetischen Zensur als „respektlos gegenüber Bizet“ verboten wurde. Auch Joseph Haydns kraftvolles 2. Klavierkonzert ist nur für Streicher und wahlweise Cembalo oder Klavier komponiert. Es spielt die OPUS KLASSIK-Preisträgerin Annika Treutler, die inzwischen auf den führenden Konzertpodien der Welt zu Hause ist. Unter dem Eindruck von 14.000 Aufnahmen orientalischer Volksmusik schuf der Pianist Fazil Say mit seinem Klavierkonzert Silk Road einen exotischen Kosmos über das Karawanen-Abenteuer immer entlang der Seidenstraße. Über Nacht wurde der unbekannte Igor Stravinsky 1909 weltberühmt, als er den Auftrag der Ballets Russes zu Der Feuervogel übernahm. Die Reduktion von Paul Leonard Schäffer schärft die aufpeitschende Dramatik und Farbenpracht der prägnantesten Momente in der 1945 von Stravinsky nach seiner Ballettmusik eingerichteten Suite.
 
Dirigent  GMD Leo Siberski 
Solistin  Annika Treutler, Klavier 

Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau