zurück
1. Sinfoniekonzert ¬ Glückwunsch I – Leonard Bernstein
Leonard Bernstein, George Gershwin

Besetzung

Dirigent  GMD Leo Siberski 

Solist/in 
Nathalie Senf, Mezzosopran
Daniel Wachsmuth, Violoncello

Zum Stück

Leonard Bernstein Sinfonie Nr. 1 Jeremiah für Mezzosopran und Orchester (1944) Leonard Bernstein Drei Meditationen aus Mass (1971) George Gershwin Ein Amerikaner in Paris (1928) Leonard Bernstein Divertimento für Orchester (1980)

Auf der Suche nach einer eigenständigen amerikanischen Kunstmusik verschmolzen die Komponisten Leonard Bernstein und George Gershwin in ihren Werken Elemente der klassischen und der zeitgenössischen Musik mit Jazz, Blues und Formen der Unterhaltungsmusik. Bernsteins Sinfonie Nr. 1 trägt den Namen des Propheten Jeremiah, der die Diaspora des jüdischen Volkes voraussagte. Mit dem Werk, das auf Texten der jüdischen Liturgie basiert, reagierte er auf das Bekanntwerden des Holocaust. Mit dem Musiktheaterstück Mass, einer Komposition mit religiöser Botschaft, sorgte er für Diskussionen. Sein Divertimento für Orchester entstand zur 100-Jahr-Feier des Boston Symphony Orchestras.
Leonard Bernstein Sinfonie Nr. 1 Jeremiah für Mezzosopran und Orchester (1944) Leonard Bernstein Drei Meditationen aus Mass (1971) George Gershwin Ein Amerikaner in Paris (1928) Leonard Bernstein Divertimento für Orchester (1980)

Auf der Suche nach einer eigenständigen amerikanischen Kunstmusik verschmolzen die Komponisten Leonard Bernstein und George Gershwin in ihren Werken Elemente der klassischen und der zeitgenössischen Musik mit Jazz, Blues und Formen der Unterhaltungsmusik. Bernsteins Sinfonie Nr. 1 trägt den Namen des Propheten Jeremiah, der die Diaspora des jüdischen Volkes voraussagte. Mit dem Werk, das auf Texten der jüdischen Liturgie basiert, reagierte er auf das Bekanntwerden des Holocaust. Mit dem Musiktheaterstück Mass, einer Komposition mit religiöser Botschaft, sorgte er für Diskussionen. Sein Divertimento für Orchester entstand zur 100-Jahr-Feier des Boston Symphony Orchestras.
Dirigent  GMD Leo Siberski 

Solist/in 
Nathalie Senf, Mezzosopran
Daniel Wachsmuth, Violoncello