zurück
Weltgeschichten Abend mit Mario Goldstein & Weltenwanderer Gregor Sieböck
Frei sein zu gehen

Besetzung

mit Mario Goldstein & Weltenwanderer Gregor Sieböck

1 Vorstellung Plauen ¬ Vogtlandtheater

Donnerstag
31.01.
¬ 19:30 Uhr
-Gastspiel -
Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

„Eine Wanderung ist nicht nur eine sinnesintensive Reise in die äußere Welt. Sie ist eine Reise ins Innere. Zu sich selbst. Wer allein geht und nur die Stille als Begleiter wählt, hat viel Zeit zum Nachdenken.“
Eines Morgens folgte er seiner Sehnsucht: Auf dem Rücken einen Rucksack,in der Hand einen Wanderstock und im Herzen viele Träume. Er ging in die Welt hinaus, um zu schauen wohin ihn, der auf das Jetzt fokussierte Verstand, sein Herz und seine Füße tragen würden.
Mit diesen Abenteuergeschichten begeisterte er 2016 bereits das Plauener Publikum beim Freiträumer-Festival und verzauberte mit seinen Hommagen an das Leben und die Schönheit der Erde sowie mit seiner Begeisterung für die Einfachheit des Lebens und des langsamen Reisens.
Nun kehrt der sympathische Österreicher ins Vogtland zurück. Bei einem lockeren und gemütlichen Veranstaltungsabend, spricht er über die kraftvollen Intensionen hinter seinem Motto "Frei sein zu gehen." und gibt außergewöhnliche Einblicke in seine Lebensphilosophien.
Gemeinsam mit Mario Goldstein, der seit Sommer 2016 das Grüne Band bewandert, plaudern beide mit viel Charme und Witz aus dem Nähkästchen, berichten über ihre besonderen Vorlieben des Reisens, beantworten Fragen und präsentieren unveröffentlichtes Bild- und Videomaterial.
Freut euch gemeinsam mit uns auf kurzweilige jedoch gehaltvolle Stunden mit Live-Musik von Peter und die Straße und seltenen Einblicken in das Leben zweier Menschen, die einen außergewöhnlichen Lebensweg gehen


Tickets über freitraeumer.de, bei eventim, bei der Freien Presse oder im Globus Weischlitz
„Eine Wanderung ist nicht nur eine sinnesintensive Reise in die äußere Welt. Sie ist eine Reise ins Innere. Zu sich selbst. Wer allein geht und nur die Stille als Begleiter wählt, hat viel Zeit zum Nachdenken.“
Eines Morgens folgte er seiner Sehnsucht: Auf dem Rücken einen Rucksack,in der Hand einen Wanderstock und im Herzen viele Träume. Er ging in die Welt hinaus, um zu schauen wohin ihn, der auf das Jetzt fokussierte Verstand, sein Herz und seine Füße tragen würden.
Mit diesen Abenteuergeschichten begeisterte er 2016 bereits das Plauener Publikum beim Freiträumer-Festival und verzauberte mit seinen Hommagen an das Leben und die Schönheit der Erde sowie mit seiner Begeisterung für die Einfachheit des Lebens und des langsamen Reisens.
Nun kehrt der sympathische Österreicher ins Vogtland zurück. Bei einem lockeren und gemütlichen Veranstaltungsabend, spricht er über die kraftvollen Intensionen hinter seinem Motto "Frei sein zu gehen." und gibt außergewöhnliche Einblicke in seine Lebensphilosophien.
Gemeinsam mit Mario Goldstein, der seit Sommer 2016 das Grüne Band bewandert, plaudern beide mit viel Charme und Witz aus dem Nähkästchen, berichten über ihre besonderen Vorlieben des Reisens, beantworten Fragen und präsentieren unveröffentlichtes Bild- und Videomaterial.
Freut euch gemeinsam mit uns auf kurzweilige jedoch gehaltvolle Stunden mit Live-Musik von Peter und die Straße und seltenen Einblicken in das Leben zweier Menschen, die einen außergewöhnlichen Lebensweg gehen


Tickets über freitraeumer.de, bei eventim, bei der Freien Presse oder im Globus Weischlitz
mit Mario Goldstein & Weltenwanderer Gregor Sieböck