Theatereinblicke

Wie können Schüler*innen Theater als Kunstform kennenlernen? Wie können sie dabei neue Ausdrucksmöglichkeiten entdecken und lernen, sich selbst auf der Bühne und im Leben zu behaupten? Fragen, die wir gerne gemeinsam mit Ihnen beantworten möchten. Das Theater ist ein Labor, in dem
sich Schüler*innen kulturell, gesellschaftlich und politisch entwickeln können. Es agiert fächerübergreifend. Es ist Wahrnehmungsschule, bietet zahlreiche Kommunikationsanlässe und gibt der individuellen Persönlichkeitsentwicklung Raum.
Neben unseren buchbaren Angeboten, laden wir Kinder und Jugendliche auch dazu ein, eigeneThemen einzubringen und auf der Bühne zu verhandeln.


1. Premierenklassen

Eine Premierenklasse verfolgt die Entstehung einer Inszenierung. Dazu kommt sie drei- bis fünfmal ins Theater bzw. wir zu ihr in die Schule. Die Klasse besucht Proben, kann mit Regie und Dramaturgie über das Konzept der Inszenierung diskutieren und taucht spielerisch in Stoff und Figuren ein. Folgende Inszenierungen bieten wir in der Spielzeit 2021/22 für Premierenklassen an:

Plauen Maß für Maß, Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Wir sind Rio (AT), Die Möwe Jonathan, Lohengrin
Zwickau Aus dem Nichts, Der Besuch der alten Dame, Marie! Romy! Petra!, Alles in BewegungAriadne auf Naxos

Kosten Theaterkarte
 


2. Theaterführung

Während einer Theaterführung erfahren die Schüler*innen, was alles zum Theater dazugehört. Theatergeschichte und alltägliche Abläufe im Theater werden altersgemäß vermittelt. Gern können Schwerpunkte vorher abgesprochen werden. Ab der Spielzeit 2021/22 freuen wir uns wieder über Besucher*innen hinten den Kulissen.

 

Kosten 2 €/Schüler*in ¬ 1 €/Schüler*in mit Theaterkarte ¬ für Kooperationsschulen kostenlos
Kontakt Theaterpädagogik

3. Fundusführung

Als Besonderheit bieten wir Führungen durch den Kostümfundus an. Ob Hüte, Mäntel oder Biedermeierkleider – alles kann besichtigt und ein Kostüm kann anprobiert werden.

Kosten 3 €/Schüler*in ¬ Kooperationsschulen: 2,50 €/Schüler*in Dauer 45–90 min
Kontakt Kostümfundusverwalter Tino Helbig [0375] 27411-4685 oder [03741] 2813-4878

4. Schülerpraktikum

Zieht es dich zum Theater? Im Rahmen deines Schülerpraktikums kannst du herausfinden, wie Theater funktioniert, was dich besonders interessiert und ob du später einmal an einem Theater arbeiten willst. Da die Anzahl der Praktikumsplätze begrenzt ist, melde dich möglichst zeitig mit einem Motivationsschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf bei Steffi Liedtke (Plauen) oder Katharina Schlegel (Zwickau).

Kontakt Plauen Steffi Liedtke
Kontakt Zwickau Katharina Schlegel