Theater Plauen-Zwickau, Aktuelles
Aktuelles
DIE PERLENFISCHER nur noch am 1. und 27. Oktober im Vogtlandtheater Plauen
Nach dem überwältigenden Erfolg von Jürgen Pöckels Inszenierung Die Perlenfischer in der letzten Spielzeit gibt es jetzt noch zwei Mal die Möglichkeit, die Oper von Georges Bizet im Vogtlandtheater Plauen zu erleben: am 1. Oktober um 18 Uhr sowie am 27. Oktober um 19.30 Uhr. Der neue Generalmusikdirektor Leo Siberski übernimmt für diese beiden Vorstellungen die musikalische Leitung und stellt sich damit zum ersten Mal als Operndirigent dem Plauener Publikum vor. In der modernen Ausstattung von Andrea Hölzl singen Shin Taniguchi als Zurga, Karsten Schröter als Nourabad und Jason Kim als Nadir. Für die Rolle der Leïla gibt es eine Umbesetzung. Für Chrissa Maliamani, die zum zweiten Mal Mutter wird, ist es dem Theater Plauen-Zwickau gelungen, die international renommierte Sängerin Christine Buffle als hochkarätigen Gast zu engagieren. Die in England geborene und in der Schweiz aufgewachsene Sopranistin ist regelmäßig an zahlreichen großen Häusern und bei Festivals engagiert, so sang sie u. a. an der Komischen Oper Berlin, dem Staatstheater am Gärtnerplatz und bei den Salzburger Festspielen. Sie arbeitete zudem bereits mit den bedeutendsten Orchestern Europas, u. a. mit dem London Symphony Orchestra, den Berliner Philharmonikern, den Wiener Symphonikern und dem Münchner Rundfunkorchester zusammen. Die Rolle der Leïla sang sie mit großem Erfolg in der vergangenen Spielzeit am Pfalztheater Kaiserslautern.

Weiter Infos zum Stück gibt es hier.