zurück
Tanzstück von Oded Ronen (UA)

Besetzung

Choreografie  Oded Ronen 
Bühne/Kostüme N. N.

3 Vorstellungen Plauen ¬ Kleine Bühne

Sonntag
09.06.
¬ 19:30 Uhr
-Premiere -
Online-Karten
Mittwoch
12.06.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Freitag
14.06.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück


1933 – die Nationalsozialisten kommen an die Macht. Um ihrer Verfolgung zu entgehen, flohen in den folgenden Jahren zahlreiche jüdische Bürger aus Deutschland, nachdem sie zum Teil 1938 Opfer der Reichspogromnacht geworden waren. So auch in Plauen. Zu den Auswanderern gehörten Mitglieder der Familie des israelischen Choreografen Oded Ronen. Nun hat Ballettdirektorin Annett Göhre ihn eingeladen, erstmals am Theater Plauen-Zwickau mit dem Ballettensemble zu arbeiten. Im 80. Jahr nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wird diese Arbeit in Plauen so für den Choreografen auch zu einer Entdeckungsreise zum Ausgangspunkt seiner ursprünglichen Wurzeln.
Oded Ronen studierte am Laban Centre, Bodyworks und an der Rambert School of Ballet and Contemporary Dance, UK. Nachdem er zunächst als Tänzer gearbeitet hat, begann er zu choreografieren.
Seine Arbeiten sind in den letzten Jahren weltweit zu sehen gewesen, so etwa in Israel, Australien, der Schweiz und den Niederlanden.

1933 – die Nationalsozialisten kommen an die Macht. Um ihrer Verfolgung zu entgehen, flohen in den folgenden Jahren zahlreiche jüdische Bürger aus Deutschland, nachdem sie zum Teil 1938 Opfer der Reichspogromnacht geworden waren. So auch in Plauen. Zu den Auswanderern gehörten Mitglieder der Familie des israelischen Choreografen Oded Ronen. Nun hat Ballettdirektorin Annett Göhre ihn eingeladen, erstmals am Theater Plauen-Zwickau mit dem Ballettensemble zu arbeiten. Im 80. Jahr nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wird diese Arbeit in Plauen so für den Choreografen auch zu einer Entdeckungsreise zum Ausgangspunkt seiner ursprünglichen Wurzeln.
Oded Ronen studierte am Laban Centre, Bodyworks und an der Rambert School of Ballet and Contemporary Dance, UK. Nachdem er zunächst als Tänzer gearbeitet hat, begann er zu choreografieren.
Seine Arbeiten sind in den letzten Jahren weltweit zu sehen gewesen, so etwa in Israel, Australien, der Schweiz und den Niederlanden.
Choreografie  Oded Ronen 
Bühne/Kostüme N. N.