Spannendes Podiumsgespräch mit Karoline Preisler auf der Kleinen Bühne

17.November 2022

Rund 30 Personen verfolgten am Dienstagabend auf der Kleinen Bühne in Plauen mit großem Interesse das Gespräch zwischen unserer Chefdramaturgin Christina Schmidt und der Autorin, Juristin, Politikerin und vierfachen Mutter Karoline Preisler. (Der angekündigte Medien- und Kommunikationssoziologe Prof. Dr. phil. Stephan Weichert hatte aufgrund von Erkrankung kurzfristig abgesagt.) Der Abend begann mit einer beeindruckenden musikalischen Collage aus Aufnahmen von Sonntagsdemo-Klängen und Klaviermusik durch unseren Schauspielmusiker Sebastian Undisz.
Danach berichtete Karoline Preisler, wie sie nach einer schweren Corona-Erkrankung 2020 begann, auf Querdenker-Demos mit Menschen ins Gespräch zu kommen, weil sie der festen Überzeugung ist, dass es nur im Dialog mit Andersdenkenden möglich ist, die Spaltung der Gesellschaft zu überwinden. Die leidenschaftliche Demokratin erzählte von der Art und Weise ihrer Gesprächsführung und über die vielen Erfahrungen - negative wie positive - , die sie damit gemacht hat. Sie appellierte an die Gäste der Veranstaltung, auch selber Verantwortung für unsere Demokratie zu übernehmen, den Dialog zu suchen und Wege aus der Empörungsgesellschaft zu finden.
Vielen Dank an Karoline Preisler für den beeindruckenden Abend!