3. Philharmonisches Konzert: Brahms & Co.

PhilKon-Projekt! Joseph Joachim: Ouvertüre „In Memoriam Heinrich von Kleist“ op.13; Albert Dietrich: Violinkonzert d-Moll op.30; Johannes Brahms: Sinfonie Nr.4
Im Zentrum des 3. Philharmonischen Konzerts stehen Zeitgenossen und Freunde von Johannes Brahms. Dessen 4. Sinfonie setzt den Schlusspunkt des Konzerts. Tatsächlich war dieses Werk die letzte Sinfonie in Brahms’ Schaffen. Er selbst stand bei der Uraufführung in Meiningen am Dirigentenpult. Besonders der letzte Satz ist  zukunftsweisend:
Über einem Ostinato-Motiv entwickelt Brahms eine gewaltige  Variationenfolge über ein Thema, das aus dem Schlusschor der Bach-Kantate BWV 150 »Nach dir, Herr, verlanget mich« stammt. Die dichte und feingliedrige Kompositionsweise dieser Sinfonie wurde für Arnold Schönberg zu einem künstlerischen Leitgedanken.
Die Ouvertüre »In Memoriam Heinrich von Kleist« des Freundes Joseph Joachim eröffnet den Abend. Der »Brahms von Oldenburg« – so wurde Albert Dietrich genannt – komplettiert mit seinem hinreißenden  Violinkonzert das Programm.

Als Solistin spielt Elisabeth Kufferath. Die Geigerin und Bratschistin mit einer weit gefächerten stilistischen Palette ist eine begehrte Kammermusikerin und vielseitige Solistin. Sie konzertierte deutschlandweit mit zahlreichen renommierten Orchestern und gastierte mehrfach bei internationalen Festivals. 1997 bis 2004 war die gebürtige Hamburgerin eine Konzertmeisterin der Bamberger Symphoniker und arbeitete ab 2004 als Professorin für Violine an der Hochschule für Musik Detmold. 2015/2016 war sie ‚Artist in Residence’ an der Auckland University in Neuseeland mit mehreren Rezitals und Meisterkursen.
Die Geigerin hat seit 2009 eine Professur für Violine an der Hochschule für
Musik, Theater und Medien inne.
Das 3. Philharmonische Konzert ist ein PhilKon-Konzert, das heißt es spielen begabte Schülerinnen und Schüler des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau und des Vogtlandkonservatoriums »Clara Wieck« Plauen zusammen mit den professionellen Musikerinnen und Musikern der Clara-Schumann-Philharmoniker.

Mehr lesen

Besetzung

Dirigent: GMD  Leo Siberski 
Solistin: Elisabeth Kufferath, Violine
Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau

Mehr lesen


© Giorgia Bertazzi
© Giorgia Bertazzi