zurück
Das Märchen vom Salz
Theatergruppe Alles Theater des Kinderschutzbundes OV Plauen

Besetzung

Regie Ute Menzel
Musik Maria Kisowska-Löster ¬ Ute Menzel

Zum Stück

Manchmal sind es die ganz einfachen Dinge, die wirklich wichtig sind und deren Wert man erst erkennt, wenn man sie nicht mehr hat. Der König von Hohenfels möchte eine seiner drei Töchter als Thronfolgerin bestimmen. Da er sich nicht entscheiden kann, soll die Prinzessin den Thron erben, die ihn am meisten liebt. Die älteren Töchter vergleichen die Liebe zu ihrem Vater mit ihrer Liebe zu Schmuck und schönen Kleidern. Als die jüngste Prinzessin jedoch sagt: „Ich liebe dich wie das Salz.“, wird sie vom Hofe verstoßen. Im Königreich verwandelt sich darauf hin alles Salz in pures Gold. Glück oder Unglück? Seht selbst. Es spielen die Kinder und Jugendlichen der Theatergruppe Alles Theater unter Leitung unserer Schauspielerin Ute Menzel.
Manchmal sind es die ganz einfachen Dinge, die wirklich wichtig sind und deren Wert man erst erkennt, wenn man sie nicht mehr hat. Der König von Hohenfels möchte eine seiner drei Töchter als Thronfolgerin bestimmen. Da er sich nicht entscheiden kann, soll die Prinzessin den Thron erben, die ihn am meisten liebt. Die älteren Töchter vergleichen die Liebe zu ihrem Vater mit ihrer Liebe zu Schmuck und schönen Kleidern. Als die jüngste Prinzessin jedoch sagt: „Ich liebe dich wie das Salz.“, wird sie vom Hofe verstoßen. Im Königreich verwandelt sich darauf hin alles Salz in pures Gold. Glück oder Unglück? Seht selbst. Es spielen die Kinder und Jugendlichen der Theatergruppe Alles Theater unter Leitung unserer Schauspielerin Ute Menzel.
Regie Ute Menzel
Musik Maria Kisowska-Löster ¬ Ute Menzel