zurück
Fragmente des Sommers
Eine Stückentwicklung des theaterjugendclubs 1

Besetzung

Darsteller*innen Erika Weißflog ¬ Madleine Fickel ¬ Laetitia Massier ¬ Svenja Liebel ¬ Hanna Wiesner ¬ Lena Wilhelm ¬ Samantha Englmeier ¬ Miriam Reinhold ¬ Elisabeth Stiller ¬ Lena Beckert ¬ Lilly Haase ¬ Alexandra Sieber ¬ Laetitia Feddersen ¬ Angelina Krauß ¬ Selina Ebert ¬ Elisa Ender ¬ Katalin Rohse

Regie/Bühne Silvio Handrick  Dramaturgie Janina Werner
Regieassistenz/Kostüme Katerina Schegaj

Eintritt 4 € / ermäßigt 2,50 €

Zum Stück

Ein heißer Sommer in den kanadischen Wäldern: die Luft glüht vor Hitze, der Wind haucht durch die Bäume – etwas liegt in der Luft. 17 Mädchen leben hier in der Nähe des kleinen, verschlafenen Ortes namens Walden. Ihre Unterkunft, das sogenannte "Bennett-House", ist eine Art Internat, in dem sie wegen unterschiedlichster Gründe gelandet sind. Alle sind in ihrem "alten Leben" in der Familie oder Gesellschaft angeeckt. Jede von ihnen hat eine eigene Geschichte, die sie mal mehr, mal weniger offen zur Schau stellt. In den Gesprächen geht es um die Probleme des Erwachsenwerdens: Beziehungen, Stress mit den Eltern, der erste Kuss. Kein Wunder, dass das Aufeinandertreffen dieser unterschiedlichen und starken Charaktere dabei für ordentlich Zündstoff sorgt!
Nach den erfolgreichen Inszenierungen der letzten beiden Jahre führt der theaterjugendclub Zwickau wieder eine Stückentwicklung auf und traut sich diesmal an ein ganz großes Thema: Die Liebe. Die jungen Darstellerinnen haben sich mit viel Enthusiasmus die Figuren und Inhalte dazu selbst ausgedacht.

Ein heißer Sommer in den kanadischen Wäldern: die Luft glüht vor Hitze, der Wind haucht durch die Bäume – etwas liegt in der Luft. 17 Mädchen leben hier in der Nähe des kleinen, verschlafenen Ortes namens Walden. Ihre Unterkunft, das sogenannte "Bennett-House", ist eine Art Internat, in dem sie wegen unterschiedlichster Gründe gelandet sind. Alle sind in ihrem "alten Leben" in der Familie oder Gesellschaft angeeckt. Jede von ihnen hat eine eigene Geschichte, die sie mal mehr, mal weniger offen zur Schau stellt. In den Gesprächen geht es um die Probleme des Erwachsenwerdens: Beziehungen, Stress mit den Eltern, der erste Kuss. Kein Wunder, dass das Aufeinandertreffen dieser unterschiedlichen und starken Charaktere dabei für ordentlich Zündstoff sorgt!
Nach den erfolgreichen Inszenierungen der letzten beiden Jahre führt der theaterjugendclub Zwickau wieder eine Stückentwicklung auf und traut sich diesmal an ein ganz großes Thema: Die Liebe. Die jungen Darstellerinnen haben sich mit viel Enthusiasmus die Figuren und Inhalte dazu selbst ausgedacht.
Darsteller*innen Erika Weißflog ¬ Madleine Fickel ¬ Laetitia Massier ¬ Svenja Liebel ¬ Hanna Wiesner ¬ Lena Wilhelm ¬ Samantha Englmeier ¬ Miriam Reinhold ¬ Elisabeth Stiller ¬ Lena Beckert ¬ Lilly Haase ¬ Alexandra Sieber ¬ Laetitia Feddersen ¬ Angelina Krauß ¬ Selina Ebert ¬ Elisa Ender ¬ Katalin Rohse

Regie/Bühne Silvio Handrick  Dramaturgie Janina Werner
Regieassistenz/Kostüme Katerina Schegaj

Eintritt 4 € / ermäßigt 2,50 €