zurück
Konzert zur Weihnachtszeit ¬ Noël! – Weihnachten am Hof des Sonnenkönigs
Weihnachtliche Barockmusik aus Frankreich

Besetzung

Musikalische Leitung/Moderation Jan Michael Horstmann  
Solist*innen
Christina Maria Heuel, Sopran
Bénédicte Hilbert a. G., Sopran
Stephanie Atanasov, Alt
Marc-Eric Schmidt a. G., Tenor
Ki-Hyun Park a. G., Bass

Opernchor des Theaters Plauen-Zwickau
Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau

Zum Stück

Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) In nativitatem Domini canticum H. 314 ¬ Te Deum H. 146 Jean-Féry Rebel (1666-1747) Les Eléments (Simphonie nouvelle) Michel Corrette (1707-1795) Symphonies de Noël, Nr. 1 sowie Advents- und Weihnachtslieder zum Mitsingen

Für König Ludwig XIV. konnte es nie genug Musik geben. Wie alles im Schloss Versailles dienten die prachtvollen Konzerte, Bälle und Feste der Repräsentation des Herrschers. Ihr Klang jedoch ist zeitlos und fasziniert uns bis heute – wie etwa das Te Deum von Marc-Antoine Charpentier, dessen Fanfare als Eurovisionshymne Millionen Fernsehzuschauern im Ohr blieb. Mit diesem Goldstück des französischen Barock begeben wir uns auf Spurensuche, wie der Sonnenkönig und sein Gefolge womöglich Weihnachten feierten. Denn der Monarch hatte, um nichts dem Zufall zu überlassen, die besten Wissenschaftler und Künstler an seinem Hof versammelt, die der französischen Kultur eine Blütezeit bescherten. Zu diesem Schatz gehören neben Architektur und Literatur auch Charpentiers pastorale Weihnachtskantate und die effektvolle Orchestersuite Les Eléments von Jean-Féry Rebel. Gemeinsam mit der farbenfrohen Symphonie de Noël von Michel Corrette bilden sie das festliche Konzertprogramm, das Gastdirigent und Alte-Musik-Experte Jan Michael Horstmann zusammengestellt hat. Da dürfen natürlich Advents- und Weihnachtslieder nicht fehlen, die in Deutschland wie in Frankreich populär sind. Sie sind herzlich eingeladen, mit einzustimmen!
Marc-Antoine Charpentier (1643-1704) In nativitatem Domini canticum H. 314 ¬ Te Deum H. 146 Jean-Féry Rebel (1666-1747) Les Eléments (Simphonie nouvelle) Michel Corrette (1707-1795) Symphonies de Noël, Nr. 1 sowie Advents- und Weihnachtslieder zum Mitsingen

Für König Ludwig XIV. konnte es nie genug Musik geben. Wie alles im Schloss Versailles dienten die prachtvollen Konzerte, Bälle und Feste der Repräsentation des Herrschers. Ihr Klang jedoch ist zeitlos und fasziniert uns bis heute – wie etwa das Te Deum von Marc-Antoine Charpentier, dessen Fanfare als Eurovisionshymne Millionen Fernsehzuschauern im Ohr blieb. Mit diesem Goldstück des französischen Barock begeben wir uns auf Spurensuche, wie der Sonnenkönig und sein Gefolge womöglich Weihnachten feierten. Denn der Monarch hatte, um nichts dem Zufall zu überlassen, die besten Wissenschaftler und Künstler an seinem Hof versammelt, die der französischen Kultur eine Blütezeit bescherten. Zu diesem Schatz gehören neben Architektur und Literatur auch Charpentiers pastorale Weihnachtskantate und die effektvolle Orchestersuite Les Eléments von Jean-Féry Rebel. Gemeinsam mit der farbenfrohen Symphonie de Noël von Michel Corrette bilden sie das festliche Konzertprogramm, das Gastdirigent und Alte-Musik-Experte Jan Michael Horstmann zusammengestellt hat. Da dürfen natürlich Advents- und Weihnachtslieder nicht fehlen, die in Deutschland wie in Frankreich populär sind. Sie sind herzlich eingeladen, mit einzustimmen!
Musikalische Leitung/Moderation Jan Michael Horstmann  
Solist*innen
Christina Maria Heuel, Sopran
Bénédicte Hilbert a. G., Sopran
Stephanie Atanasov, Alt
Marc-Eric Schmidt a. G., Tenor
Ki-Hyun Park a. G., Bass

Opernchor des Theaters Plauen-Zwickau
Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau