zurück
Bookpink
Dramatisches Kompendium von Caren Jeß ¬ Werkschau des Jugendclubs 15+

Besetzung

Darsteller*innen Maria Blei ¬ Kristin Franke ¬ Lene Hennig ¬ Tina Hörning ¬ Eliese Martin ¬ Wilhelmine Melitzki ¬ Kim Streubel ¬ Lana Streubel ¬ Charlotte Thomas ¬ Noëmi Vieweg ¬ Jelena Wardezki – Ahmed Brimo ¬ Pascal Lindner ¬ Richard Melitzki ¬ Felix Rauca ¬ Till Wardezki

Leitung Elisa Ender ¬  Isabel Stahl  
Ausstattung  Simona Frišmantaitė-Jahn  
Dramaturgie Janina Werner ¬ Kathrin Rädel

2 Vorstellungen Plauen ¬ Kleine Bühne

Sonntag
20.09.
¬ 19:00 Uhr
Online-Karten
Dienstag
22.09.
¬ 19:00 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

Der Dreckspfau wurde schon als Ungeborenes von seiner Mutter im Wald entsorgt, die Sumpfmeise war emanzipiert und anders als alle anderen, die Pute wusste, wie man Gefolge ködert und die Weisse Taube würde so gern im Zeitalter des Barock leben und nicht unter primitiven Campern.

„Voller Humor ist Bookpink, voll von subtilem Wortwitz und draller Situationskomik, von erzählenden Texten scharf gezeichnet und von Figuren und Dialogen prall koloriert.“
(Aus der Laudatio von Wiebke Puls anlässlich des Münchner Förderpreises für deutschsprachige Dramatik 2018).

Der Jugendclub 15+ zeigt in seiner Werkschau Ausschnitte aus dem Stück, das verschiedene Vogelwesen als Metaphern für soziale und gesellschaftliche Themen unserer Zeit verwendet. Die Jugendlichen bringen dieses etwas andere, skurrile Theaterstück in Auszügen auf die Bühne!
Der Dreckspfau wurde schon als Ungeborenes von seiner Mutter im Wald entsorgt, die Sumpfmeise war emanzipiert und anders als alle anderen, die Pute wusste, wie man Gefolge ködert und die Weisse Taube würde so gern im Zeitalter des Barock leben und nicht unter primitiven Campern.

„Voller Humor ist Bookpink, voll von subtilem Wortwitz und draller Situationskomik, von erzählenden Texten scharf gezeichnet und von Figuren und Dialogen prall koloriert.“
(Aus der Laudatio von Wiebke Puls anlässlich des Münchner Förderpreises für deutschsprachige Dramatik 2018).

Der Jugendclub 15+ zeigt in seiner Werkschau Ausschnitte aus dem Stück, das verschiedene Vogelwesen als Metaphern für soziale und gesellschaftliche Themen unserer Zeit verwendet. Die Jugendlichen bringen dieses etwas andere, skurrile Theaterstück in Auszügen auf die Bühne!
Darsteller*innen Maria Blei ¬ Kristin Franke ¬ Lene Hennig ¬ Tina Hörning ¬ Eliese Martin ¬ Wilhelmine Melitzki ¬ Kim Streubel ¬ Lana Streubel ¬ Charlotte Thomas ¬ Noëmi Vieweg ¬ Jelena Wardezki – Ahmed Brimo ¬ Pascal Lindner ¬ Richard Melitzki ¬ Felix Rauca ¬ Till Wardezki

Leitung Elisa Ender ¬  Isabel Stahl  
Ausstattung  Simona Frišmantaitė-Jahn  
Dramaturgie Janina Werner ¬ Kathrin Rädel