zurück
Friedhelm Eberle - Der Theatermacher
Szenische Lesung des Theaterstücks von Thomas Bernhard


Zum Stück

Der Theater- und Filmschauspieler, Autor, Regisseur und Sprecher Friedhelm Eberle begann seine Karriere zwischen 1957 und 1959 am Theater in Plauen, bevor er in Erfurt und Leipzig die großen Rollen der Theaterliteratur übernahm und beim Polizeiruf 110 als Hauptmann Reichenbach bekannt wurde. Seine künstlerische Vielseitigkeit führte auch zur Zusammenarbeit mit dem Gewandhauskapellmeister Kurt Masur bei musikalisch-literarischen Konzerten. An der Oper Leipzig übernahm er Sprechrollen und arbeitete als Regisseur.
Eberle präsentiert eine szenische Lesung von Thomas Bernards Der Theatermacher über den alternden eitlen Schauspielstar Bruscon, der den Frust über seine endende Karriere an der jungen Generation auslässt. Virtuos und sprachgewaltig zelebriert Vollblutschauspieler Eberle das
Theaterstück über den Misanthropen. Unterstützt wird er von Gesine Creutzburg, die den Abend mit ihm erarbeitet hat und die Rolle der Tochter übernimmt.
Der Theater- und Filmschauspieler, Autor, Regisseur und Sprecher Friedhelm Eberle begann seine Karriere zwischen 1957 und 1959 am Theater in Plauen, bevor er in Erfurt und Leipzig die großen Rollen der Theaterliteratur übernahm und beim Polizeiruf 110 als Hauptmann Reichenbach bekannt wurde. Seine künstlerische Vielseitigkeit führte auch zur Zusammenarbeit mit dem Gewandhauskapellmeister Kurt Masur bei musikalisch-literarischen Konzerten. An der Oper Leipzig übernahm er Sprechrollen und arbeitete als Regisseur.
Eberle präsentiert eine szenische Lesung von Thomas Bernards Der Theatermacher über den alternden eitlen Schauspielstar Bruscon, der den Frust über seine endende Karriere an der jungen Generation auslässt. Virtuos und sprachgewaltig zelebriert Vollblutschauspieler Eberle das
Theaterstück über den Misanthropen. Unterstützt wird er von Gesine Creutzburg, die den Abend mit ihm erarbeitet hat und die Rolle der Tochter übernimmt.