zurück
Zwischen Liebe und Zorn ¬ Robert Gläser und Apfeltraum treffen Philharmonisches Orchester

Besetzung

Apfeltraum
Musikalische Leitung:  GMD Leo Siberski 

Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau
 

1 Vorstellung Plauen ¬ Vogtlandtheater

Montag
07.10.
¬ 20:00 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

Apfeltraum – so der Titel eines Songs der Band legendären Band Renft, die bis zu ihrer Auflösung 1975 durch die DDR-Behörden zu den einflussreichsten Rockformationen der ehemaligen DDR zählte. An der Entstehung von Apfeltraum war nicht zuletzt der bekannte Musiker Peter „Cäsar“ Gläser beteiligt. Dessen Söhne haben sich unter diesem Namen zu einem Nachfolgeprojekt von Renft zusammengefunden, um an die unvergessenen Lieder ihres Vaters erinnern: Moritz und Robert Gläser, der auch als Solokünstler in Erscheinung tritt, nehmen sich in ihren Programmen gemeinsam mit dem Drummer Christian Gerlach, der des Öfteren mit Peter Gläser aufgetreten ist, dessen Wegbegleiter Big Joe Stolle und dem Gitarristen Mauro Pandolfino ebenso der bekannten Hits „Cäsars“ an wie unbekannteren Songs aus seiner Feder, die alte Freunde dieser Musik ebenso begeistern wie jüngere Generationen.  Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution, die am 7. Oktober 1989 in Plauen ihren Anfang nahm, tritt die Band erstmals gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau auf, um an die Zeit vor und nach der Wende zu erinnern. Einige der Songs von Peter „Cäsar“ Gläsers erklingen dabei erstmals in neuen Arrangements, die eigens für dieses besondere Crossover-Konzert geschrieben wurden.
 
Apfeltraum – so der Titel eines Songs der Band legendären Band Renft, die bis zu ihrer Auflösung 1975 durch die DDR-Behörden zu den einflussreichsten Rockformationen der ehemaligen DDR zählte. An der Entstehung von Apfeltraum war nicht zuletzt der bekannte Musiker Peter „Cäsar“ Gläser beteiligt. Dessen Söhne haben sich unter diesem Namen zu einem Nachfolgeprojekt von Renft zusammengefunden, um an die unvergessenen Lieder ihres Vaters erinnern: Moritz und Robert Gläser, der auch als Solokünstler in Erscheinung tritt, nehmen sich in ihren Programmen gemeinsam mit dem Drummer Christian Gerlach, der des Öfteren mit Peter Gläser aufgetreten ist, dessen Wegbegleiter Big Joe Stolle und dem Gitarristen Mauro Pandolfino ebenso der bekannten Hits „Cäsars“ an wie unbekannteren Songs aus seiner Feder, die alte Freunde dieser Musik ebenso begeistern wie jüngere Generationen.  Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution, die am 7. Oktober 1989 in Plauen ihren Anfang nahm, tritt die Band erstmals gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau auf, um an die Zeit vor und nach der Wende zu erinnern. Einige der Songs von Peter „Cäsar“ Gläsers erklingen dabei erstmals in neuen Arrangements, die eigens für dieses besondere Crossover-Konzert geschrieben wurden.
 
Apfeltraum
Musikalische Leitung:  GMD Leo Siberski 

Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau